Montag, 20 Oktober 2014 19:19

Leistungsprüfung Löschgruppe

Nachwuchs wird Erwachsen

Leistungsprüfung einiger junger Kameraden mit zwei Feuerwehranwärtern

Eine besondere Leistungsprüfung konnten die Schiedsrichter um Kreisbrandinspektor Michael Weber am vergangenen Samstag in Bad Königshofen abnehmen. Sechs Kameraden traten zum ersten Mal zur Leistungsprüfung an, ein Kamerad dagegen legte die Endstufe gold-rot ab. Diese Mischung sorgte dafür, dass auch die Neuen ihre Position auslosen und vom Hydrant bis zum Strahlrohr alle Geräte sicher bedienen können mussten. Auch dass zwei Jugendliche mit 16 bzw. 17 Jahren die Gruppe komplettierten zeigt, dass die Königshöfer Wehr für die Zukunft gerüstet ist und das Lernen von Älteren gelebt wird. Stellvertretender Kommandant Peter Fischer freute sich über die bunte Truppe und bedankte sich für deren erhöhten Übungseinsatz, der am Ende mit einem Abzeichen belohnt wurde. Am meisten profitiert aber die Feuerwehr, wenn junge Leute Routine im Abarbeiten von Einsätzen entwickelt. Auch Bürgermeister Thomas Helbling überzeugte sich von den Fortschritten der Kameraden und dankte für ihren Einsatz.

Durch eine enorme Steigerung in der Schnelligkeit konnten am Ende folgende Wehrleute ihr Abzeichen in Händen halten:

Marco Steinmüller (Ergänzer), Tobias Weigand (gold-grün), Johannes Miltenberger (bronze), Christian Geißler (gold-rot), Philipp Rupp (bronze), Bastian Weiß (bronze), Fabian Wolf (bronze), Laurens Büchs (bronze), Michael Menzel (bronze) (von links).

 

Gelesen 1489 mal
Aktuelle Seite: Home Berichte und Bilder Leistungsprüfung Löschgruppe