Samstag, 10 Januar 2015 18:24

Jahreshauptversammlung

Jahreshauptversammlung der FF Bad Königshofen

 

Zur jährlichen Versammlung lud die Feuerwehr Bad Königshofen und der Feuerwehrvereinam 05. Januar ins Hotel Ebner. Vorstang Marco Hahn begrüßte alle Anwesenden Kameraden und Kameradinnen, Stadträte, Bürgermeister Thomas Helbling, eine Abordnung der FF Römhild, sowie den Kreisbrandinspektor und Kreisbrandmeister. Er konnte auf einige Vereinsveranstaltungen zurückblicken, vorallem das Fest zur Einweihung des HLF war viel Arbeit für den Verein, brachte aber auch viel positive Resonanz. In diesem Zusammenhang wurde auch 25 Jahre Gerätehaus Hoher Markstein und 40 Jahre Jugendfeuerwehr Bad Königshofen gefeiert. Für die Zukunft stellte er Feste zum Jubiälum der Stadtgründung 2016 und das 150-jährige Gründungsfest der Feuerwehr in Aussicht, wozu viele helfende Hände benötigt werden.

Kommandant Andrè Knies berichtete von 78 Einsätzen, was zwar ein Rückgang zum Vorjahr war, aber mit drei Todesopfern auch eine traurige Bilanz darstellt. Auch in 39 Übungen wurden freiwillig Stunden geleistet. Insgesamt sind die Stunden für Ausbildung und Arbeiten an den Fahrzeugen im Vergleich zu den Vorjahren gestiegen. Auch der Bereich Atemschutz übte am Standort und auf Landkreisebene und war zehnmal zu Ernstfällen gefordert.

Kreisbrandinspektor Michael Weber überbrachte Grüße vom Kreisbrandrat und dankte für die geleistete Arbeit und bat auch in Zukunft so gute Arbeit zu leisten.

Für 25 Jahre aktive Dienstzeit konnten Stefan Nieder und Stefan Schmidt geehrt werden. Außerdem konnten zwei Mitglieder neu in die aktive Wehr und zehn Miglieder in die Jugendfeuerwehr aufgenommen werden, so dass die Zukunft ein Stück weiter gesichert ist.

 

Gelesen 1507 mal
Aktuelle Seite: Home Berichte und Bilder Jahreshauptversammlung